Träumerin, Pragmatikerin und Weltkind: Tanja Kinkel

25. 10. 2018, 18 Uhr

E.T.A.Hoffmann-Theater Bamberg

Laudatio zur Verleihung des E.T.A.Hoffmannpreises an die Schriftstellerin Tanja Kinkel


                

Warum gibt es kaum Aktuelles?

Neben dem vielzitierten "Unruhestand", der einem bekanntermaßen nie Zeit lässt, habe ich im letzten Jahr einen umfänglichen wissenschaftlichen Artikel "Bischof Ekbert von Andechs-Meranien (1203-1237) - Opfer einer Intrige? Ein Reichsfürst in der Zeit des deutschen Thronstreits" geschrieben, der im November 2018 im Bericht des historischen Vereins Bamberg erscheinen ist und jetzt auch hier auf der Homepage zur Verfügung steht. Er bildet die fundierte Grundlage für einen historischen Roman , an dem ich zur Zeit arbeite.

Da bleibt nicht zuviel Zeit für anderes.

x